News & Presse

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um Deutschland erkennt Sepsis und der Projektpartner. Für weitergehende Informationen schreiben Sie uns gerne an hansen@aps-ev.de.

Die Sepsis-Stiftung sucht:

Die Sepsis-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Thüringen. Die Geschäftsstelle ist am Charité Universitätsklinikum in Berlin angesiedelt. Für den vom Bundesgesundheitsministerium geförderten Ausbau der Initiative #DeutschlanderkenntSepsis zu einer deutschlandweiten Kampagne sucht die Sepsis-Stiftung zum 01.07.2021 einen

projekterfahrenen Facharzt (m/w/d)
für TZ 20 Std/Woche

deutschlandweit. Zur Stellenausschreibung

 

Und

einen Projektmitarbeitenden (m/w/d)
für TZ 20 Std/Woche

am Standort Berlin. Zur Stellenausschreibung

 

Die Stellen sind zunächst bis zum 30.06.22 befristet.

 

 

Onlineveranstaltung der Sepsis-Stiftung

Jedes Jahr überleben 250.000 Menschen in Deutschland eine Sepsis. Rund 75 Prozent von ihnen leiden unter Langzeitfolgen. Dazu gehören physische, psychische und kognitive Beeinträchtigungen, welche die Lebensqualität der Betroffenen erheblich einschränken und nicht selten zur Arbeitsunfähigkeit und Pflegebedürftigkeit führen. Dennoch sind diese Folgen weitgehend unbekannt.

 

mehr erfahren

Aktionsbündnis Patientensicherheit sucht:

Für den weiteren Auf- und Ausbau der Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis suchen wir, vorbehaltlich der Mittelzusage durch den Fördergeber, eine Person für

Projektmanagement/Projektleitung

in Vollzeit für den Dienstort Berlin. Die Stelle ist ab dem 01. Juli 2021 zunächst für die derzeit geplante Projektdauer bis zum 30.06.2022 zu besetzen.

 

Und eine Person für die

Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt: Social Media

in Vollzeit für den Dienstort Berlin. Die Stelle ist ab dem 01. Juli 2021 zunächst für die derzeit geplante Projektdauer bis zum 30.06.2022 zu besetzen.

 

Zu den Stellenbeschreibungen

Shionogi unterstützt Kampagne

Shionogi unterstützt die Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis. Die Kampagne ist eine Initiative des Aktionsbündnis Patientensicherheit & seiner Partner & hat die Aufklärung über Sepsis in der deutschen Gesamtbevölkerung zum Ziel.

 

mehr erfahren

InPass unterstützt Kampagne

InPASS unterstützt die Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis. Die Kampagne ist eine Initiative des Aktionsbündnis Patientensicherheit & seiner Partner & hat die Aufklärung über Sepsis in der deutschen Gesamtbevölkerung zum Ziel.

mehr erfahren

Schirmherrschaft #DeutschlandErkenntSepsis

"Nur 17 Prozent der Bundesbürger wissen, dass Sepsis eine Infektion zugrunde liegt,

mehr erfahren

Becton Dickinson unterstützt Kampagne

Becton Dickinson unterstützt die Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis. Die Kampagne ist eine Initiative des Aktionsbündnis Patientensicherheit & seiner Partner & hat die Aufklärung über Sepsis in der deutschen Gesamtbevölkerung zum Ziel.

mehr erfahren

Kampagnenstart #DeutschlandErkenntSepsis

Online-Pressekonferenz von vdek, APS, Sepsis-Stiftung, Sepsisdialog der Universitätsmedizin Greifswald und Deutsche Sepsis-Hilfe e. V.

mehr erfahren

Unser Kurzfilm zum Kampagnenstart

Der Tod, hat mehr zu tun, als ihm lieb ist. Denn zu viele Menschen sterben heute immer noch wegen einer Sepsis, auch bekannt als Blutvergiftung.

mehr erfahren

Diskussion & Austausch

Eins der diskutierten Themen war die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Sepsis.

mehr erfahren

Es geht los!

Ziel ist, ins Bewusstsein und Wissen der Deutschen vorzudringen!

mehr erfahren

Öffentlichkeit

Sepsis ist noch nicht allgegenwärtig im Bewusstsein der Deutschen als medizinischer Notfall verankert.

mehr erfahren