Infos für
Eltern &
Schwangere
 

Start der bundesweiten Plakatkampagne zur Aufklärung von Sepsis-Symptomen von #DeutschlandErkenntSepsis und seiner Partner

22.02.2024 Quelle: #DeutschlandErkenntSepsis, Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V., Ströer

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V., der Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis und Ströer
Start der bundesweiten Plakatkampagne zur Aufklärung von Sepsis-Symptomen von #DeutschlandErkenntSepsis und seiner Partner

Berlin, 22. Februar 2024

Vom Februar bis Mitte April 2024 werden bundesweit rund 9.000 Billboard-Plakate mit drei unterschiedlichen Motiven zu sehen sein, die über Sepsis-Symptome aufklären. Möglich ist dies durch die Förderung des Bundesgesundheitsministeriums für die vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. initiierten Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis und durch eine Kooperation mit Ströer.
Zum Auftakt der Plakatkampagne fand am Donnerstag, den 22.02.2024 eine Pressekonferenz am S-Bahnhof Friedrichstraße in Berlin statt. Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung Stefan Schwartze, MdB, Dr. Ruth Hecker, Vorsitzende des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e. V. und Initiatorin der Kampagne #DeutschlandErkenntSepsis, Uwe Kutzner, Leiter des Bestandsmanagements in Berlin von Ströer und Anna Meagan Fairley, Sepsis-Betroffene, stellten gemeinsam eines der Plakatmotive vor, welches auf die Symptome einer Sepsis aufmerksam macht.

Verantwortlich

Eine Kampagne des Aktionsbündnisses
Patientensicherheit und seiner Partner.

 

in Kooperation mit
Mit Unterstützung von